Unsere Ehrenmitglieder

kreuzEhrenvorsitzender Nikolaus Schmitt

tn nikolausschmitt

Er gehört gewissermaßen zum Inventar des Dorfes; er ist ein Urgestein des Pfalzbachtals. Nikolaus Schmitt liebt den heimatlichen Odenwald und insbesondere Mittershausen, hier lebt er seit seiner Geburt. Seinen landwirtschaftlichen Betrieb, den er seit Jugendzeiten betrieb, hat er an die nächsten Generationen weitergegeben, aber der „Hansnickels Nikolaus“, wie ihn die Mittershäuser nennen, ist immer noch tagtäglich unermüdlich für sein Vieh im Einsatz. „Aufgeben“ oder „Nichtstun“ gibt es in seinem Wortschatz nicht.

So hat er sich über Jahrzehnte am Dorfleben aktiv beteiligt: Der Führungsspitze der Feuerwehr gehörte er von 1963 bis 1982 an, und als Gemeindevertreter bestimmte er die Geschicke der damals noch eigenständigen Gemeinde mit. Für seine Verdienste, die er sich um das Gemeinwohl Mittershausens erwarb, überreichte ihm der damalige Landrat Dietrich Kaßmann im Jahr 1988 den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Sein großes Hobby aber ist der Gesang im „Sängerquartett 1925”. Bereits seit November 1948, als der Verein nach dem Krieg wiederbelebt wurde, ist er aktiver Sänger. Von 1958 bis 1973 stand er als Vorsitzender an der Spitze des Vereins. Anschließend war er bis 1986 Zweiter Vorsitzender. Auch heute noch zählt "unser" Nikolaus zu den Aktivposten des Vereins; er fehlt in keiner Singstunde und bei keinem Auftritt. Im Januar 1994 ernannten ihn die Sangesbrüder in Würdigung seiner jahrzehntelangen Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied, und seit dem 1. September 2000 ist Nikolaus Schmitt Ehrenvorsitzender des Sängerquartetts.

__________________

Nikolaus ist am 5. Juni 2018 nach schwerer Krankheit verstorben.
Wir verneigen uns vor einer herausragenden Persönlichkeit. Nikolaus wird uns sehr fehlen und wir werden ihm allzeit ein ehrendes Gedenken bewahren.