Sommerliche Serenade in unserer Dorfmühle

Lasst uns das wunderschöne Ambiente unserer Dorfmühle genießen und es mit Musik, Gesang und Tanz unterstreichen.

Wir veranstalten am Sonntag, dem 16. Juni, ab 17:00 Uhr zum zweiten Mal eine Serenade im Hof der ehemaligen Mühle von Ernst Schmitt. Ein großes Dankeschön im Voraus an Ernst Schmit und seine Mutter Barbara, dass sie uns diese tolle Location wieder zur Verfügung stellen.

Und das ist unser Programm:

  • Ab 15:00 Uhr Mühlenführung durch den Hausherren Ernst Schmitt.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeikommen!

Das musikalische Programm:

  • Das Sängerquartett 1925 erfreut die Gäste mit gesanglichen Beiträgen
    des Männerchors,
    des Frauenchors,
    sowie der Gruppe DUI – Die Unbekannten Interpreten;
    alle Formationen dirigiert von Thomas Wagner.
  • Auch Solisten des Sängerquartetts werden die Zuschauer begeistern.
  • Die Kinder der Trachtengruppe Mittershausen-Scheuerberg führen Tänze auf;
    unter Leitung von Melanie Katzenmeyer.
  • Als Gäste erwarten wir den
    Männer- und Frauenchor der Sängerlust Lauten-Weschnitz und den
    Männerchor des Liederkranz Seidenbuch.
  • Ein besonderes Highlight:
    Die Jagdhornbläser der Jagdclubs Sankt Hubertus Bergstraße werden der Serenade eine ganz besondere Note geben.

Für eine Kleinigkeit zu Essen und Trinken ist ebenfalls bestens gesorgt.

Der Eintzritt ist frei!
Eine kleine Spende nehmen wir gerne entgegen.

Wir freuen uns auf einen wunderbaren Nachmittag und vergnügliche Stunden zusammen mit Euch!
Das Sängerquartett 1925
Mittershausen-Scheuerberg

Grillfest am 1. Mai: Volles Haus, glänzende Stimmung

Es war wieder ein wunderbares Event: Bilderbuchwetter, unglaublich viele, bestgelaunte Besucher, Livemusik unserer Hausband, Versorgung unserer Gäste mit Speisen und Getränken klappte wie am Schnürchen, Riesiges Kuchenangebot (>40 Kuchenspenden!!!), perfekte Zusammenarbeit mit der Fw. Feuerwehr bei Auf- und Abbau.

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Helfer und Spender!
Das Sängerquartett – und damit Mittershausen – hat sich wieder einmal als idealer Gastgeber präsentiert!

Anstelle weiterer Ausführungen eine Bildauswahl: